fbpx

Digitales Marketing und Kundenservice

Gocloud.group facebook logo
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Das digitale Marketing breitet sich auf den Plattformen aus, auf denen die Kundendienstabteilungen bereits über stabile Arbeitsmethoden verfügen. Seine Ausweitung wirkt sich auf den Kundenservice aus und führt zur Schaffung neuer Geschäftsprozesse, die eine enge Zusammenarbeit beider Einheiten erreichen werden.

Ein offensichtliches Beispiel für die Zusammenarbeit von digitalem Marketing und Kundenservice sind Geschäftsprozesse in sozialen Netzwerken. Angesichts der Tatsache, dass die Nutzer einen Großteil ihrer Freizeit online verbringen, nutzen Unternehmen Social-Media-Plattformen für die Promotion von Marken, Produkten und Dienstleistungen. Social-Media-Kanäle sind dafür bekannt, dass sie die Realisierung von Konversationen zwischen Nutzern und Unternehmen erleichtern. So stellen sie eine gemeinsame Plattform für die Erfüllung von Arbeitsprozessen sowohl für die Kundenbetreuung als auch für die digitalen Marketingabteilungen dar. Um einen einzigartigen Zugang zu den Nutzern zu erreichen, müssen diese Abteilungen zusammenarbeiten.

Es gibt jedoch auch andere Formen des Geschäfts, die gemeinsame Kräfte beider Abteilungen erfordern, und wir werden einige von ihnen im folgenden Text vorstellen.

Bildung von Inhalten

Inhalte werden vom digitalen Marketingteam erstellt – diese Inhalte können jedoch deutlich verbessert werden, wenn die Marketer Ratschläge vom Kundensupportteam erhalten. In der Regel werden die Inhalte erstellt und dann der Zielgruppe präsentiert. Doch wer weiß mehr über die Nutzer als deren Support? Unabhängig von allen Möglichkeiten der Zielgruppenansprache durch die Marketer erhalten sie daher durch das Gespräch mit dem Support über die Zielgruppe neue Informationen, die sie bei der Erstellung von Inhalten und der Auswahl der Zielgruppe, der sie die verbesserten Inhalte präsentieren wollen, nutzen können.

Kundenerwartungen

Das digitale Marketingteam wird die Konversion (z.B. den Verkauf) leichter erreichen, wenn die Zielbenutzer genau wissen, was ein Produkt oder eine Dienstleistung ist und welche Eigenschaften dieses Produkt oder diese Dienstleistung hat.

Hier kann der Kundensupport den Marketern helfen, indem er ihnen aufzeigt, was den Kunden in Bezug auf das Produkt/die Dienstleistung nicht klar ist, welche Fragen der Kunde hat und welche zusätzlichen Informationen die Nutzer wünschen.

Danach können Marketer natürlich alle notwendigen Informationen online in sozialen Netzwerken, bei Google, Bing, YouTube, auf der Website usw. posten und so mehr Traffic und mehr Konversion generieren.

Social Media-Plattformen

Dies ist die Plattform, die wir bereits erwähnt haben. Unabhängig von der Notwendigkeit der Zusammenarbeit müssen wir bedenken, dass der Kundensupport und das digitale Marketing unterschiedliche Abteilungen des Unternehmens sind und dass jedes Team Experten in seinem Tätigkeitsbereich hat. Natürlich ist es möglich, eine Person im Unternehmen zu haben, die beide Tätigkeiten professionell beherrscht, aber das ist die Ausnahme, nicht die Regel.

Daher sind Marketing und Kundenbetreuung Einheiten, die separate Schulungen, Strategien, Tools und Programme erfordern. Soziale Netzwerke sind in der Tat eine wichtige Plattform für die Vermarktung von Produkten/Dienstleistungen, aber es ist auch wichtig, dass verschiedene Teams innerhalb desselben Unternehmens soziale Netzwerke effektiv nutzen – die Nutzer sollten an die gleiche Form der Kommunikation, des Postings usw. herangeführt werden.

Die Zusammenarbeit zwischen Marketingspezialisten und dem Kundensupport ist notwendig, aber es ist wichtig, strategisch zu definieren, in welchen Bereichen sie benötigt wird und sie richtig durchzuführen, so dass jedes Abteilungspersonal die benötigte Arbeit leistet – so kann die Analyse des Kundensupports ein nützliches Werkzeug für die Erstellung von erfolgreichen digitalen Marketingkampagnen sein.

Die Abteilungen für Kundensupport und digitales Marketing der GoCloud.group arbeiten eng zusammen und kommunizieren täglich, mit regelmäßigen wöchentlichen Meetings, die uns helfen, die besten Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen!

Quelle: TweakYourBiz

Neueste Kommentare

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.