Unsere Mitarbeiter: GoCloud ist auch für jeden Studenten perfekt!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

In dieser Woche präsentieren wir euch neue Erfahrungen unserer Mitarbeiter – wie und warum sind sie zu GoCloud gekommen, wie sieht ihr Tag aus und warum sie ihren Job an andere empfehlen würden. Unser nächster Ansprechpartner ist Edna Mešić!

– Das ist dein erster Job. Wie bist du zu GoCloud gekommen und warum?

Ein Freund von mir hat schon eine Weile für GoCloud gearbeitet und richtig von der Arbeit geschwärmt. Ich war zu diesem Zeitpunkt in meinem ersten Studienjahr und wollte mir noch einen Nebenjob suchen. Als mir der Freund über die Vorteile, die wir, als Arbeiter im Home Office haben und auch über die Vorzüge die GoCloud anbietet, erzählt hat, war ich sofort interessiert. Die möglichkeit seine Arbeitsstunden den Unterrichtsstunden anzupassen, ist für jeden Studenten einfach nur perfekt.

Wo hast du Deutsch gelernt?

Ich bin in Deutschland geboren, aber mein Deutsch habe ich hier, in Bosnien, gelernt. Als meine Familie nach Bosnien und Herzegowina zurückgekommen ist, war ich zwei Jahre alt. Wie jedes Kind in diesem Alter habe ich Zeichentrickserien geliebt, der Einzige unterschied zwischen mir und den meisten anderen gleichaltrigen Kindern war der, dass ich das Glück und die Möglichkeit hatte, die Serien in deutscher Sprache anzuschauen. So habe ich auch das meiste gelernt. Danach, ab der vierten Klasse bis zum Ende des Gymnasiums hatte ich Deutsch als erste Fremdsprache und so die Möglichkeit meine Kenntnisse zu erweitern.

– Was ist deine Aufgabe und wie lange bist du bereits mit an Bord?

Ich bin seit knapp drei Jahren dabei und habe auch verschiedene Sachen in diesem Zeitraum gemacht. Zur Zeit arbeite ich in zwei Kampagnen, wo ich klassische telefonische Inbound-Anrufe entgegennehme.

– Was macht dir dabei am meisten Spaß?

Jeder Kunde und jedes Anliegen ist auf seine eigene Art speziell. Auch ein Anliegen, das du häufig hast, wie zum Beispiel eine Lieferreklamation; in der Regel ist die Vorgehensweise bei jeder Reklamation die Gleiche, aber die Art wie die Kunden mit dir umgehen, deren Anliegen schildern, ist jedes Mal anders und machen auf diese Art auch den “langweiligsten” Fall interessant und einzigartig. Auch das Gefühl, das du hast, wenn du jemandem hilfst, insbesondere den älteren Kunden, die zeigen immer so viel Dankbarkeit und auch wenn es für uns etwas Selbstverständliches ist, bedeutet es ihnen sehr viel. Täglich jemandem zu helfen, ist ein tolles Gefühl.
Davon abgesehen, kann ich in meinem Pyjama arbeiten. Das ist aber auch klasse!

– Lässt sich der Beruf mit deiner Freizeitgestaltung vereinbaren?

Wenn ich den Leuten sage, dass ich studiere und arbeite, fragen sie mich immer sofort: “Hast du genug Zeit für beides?”. Die Wahrheit ist die, dass ich Zeit für beides und noch Familie, Freunde und anderes habe. Wenn man die Arbeitszeit seinem Leben anpasst und nicht das Leben der Arbeitszeit, hat man Zeit für alles.

– Würdest du GoCloud einem guten Freund weiterempfehlen?

Würde? Habe ich schon! Man bekommt dafür sogar einen schönen Willkommensbonus!
GoCloud ist wirklich etwas Besonderes, es wird ja von zu Hause aus gearbeitet, die Mitarbeiter sind bis zu ein paar hundert Kilometern entfernt. Viele habe sich noch nie Gesicht zu Gesicht gesehen, aber wenn es mal auf der Arbeit ruhig wird und nichts zu tun ist, bringt immer jemand Kaffee mit und es wird über alles geredet, wie eine echte, ziemlich große, Familie.

Recent Comments

    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *