fbpx

Umfrage: Nur 16% der Unternehmen glauben, für zukünftige Krisen gut vorbereitet zu sein

Gocloud.group facebook logo
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Die Pandemie hat viele Unternehmen dazu veranlasst, mit der Transformation von Geschäftsprozessen zu beginnen, vor allem mit der digitalen Transformation, der Einrichtung von Heimbüros und der Arbeit von zu Hause aus. Die geschäftliche und digitale Transformation ist in diesen Zeiten sehr wichtig.

Die COVID-19-Pandemie hat vielen Unternehmen einen Mangel in ihrem Geschäft gezeigt. Laut einer Umfrage von Swiss Post Solution und Nelson Hall sind sich 98% der Befragten bewusst, dass sie in Krisenzeiten eine größere operative Flexibilität und Belastbarkeit benötigen. Der Übergang zur Arbeit von Zuhause war eine große Herausforderung und insbesondere die Sicherstellung, dass gleichzeitig die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Diese Transformation wurde durch die zunehmende Anzahl von Kundenkontakten noch schwieriger und zeigte die Mängel des Krisenmanagements. Insgesamt glauben nur 16% der befragten Unternehmen, dass ihre Betriebsprozesse auf zukünftige Krisen vorbereitet sind.

Mängel in den Plänen der Geschäftskontinuität (Business Continuity Plan)

Die aktuelle Krise zeigt sehr deutlich, wie wichtig es ist, Maßnahmen zu ergreifen, die die Geschäftskontinuität gewährleisten und es dem Unternehmen ermöglichen, unter allen Marktbedingungen effizient zu bleiben. 96% der befragten Unternehmen haben Mängel in ihrem Business Continuity Plan (BCP) festgestellt. Nur 10% der Manager glauben, dass Service-Level-Agreements (SLAs) während der Krise konsequent eingehalten wurden, während Kundenbetreuung, Onboarding und Vertriebsunterstützung die meisten Probleme hatten.

Der Moment der Wahrheit: die Belastbarkeit der Kundenbetreuung

Unternehmen prüfen, wie ihre Outsourcing-Partner die Krise überwunden haben. Die Manager des Unternehmens achteten besonders auf die Geschwindigkeit und Flexibilität der Outsourcing-Partner und ihre operative Widerstandsfähigkeit gegenüber zukünftigen Krisen.

Unternehmen sollten die Kriterien für die Auswahl von Outsourcing-Partnern, Kooperations- und Managementmodellen prüfen. Ist der Partner flexibel und schnell genug, um auf die zukünftigen Herausforderungen zu reagieren, die uns erwarten?

GoCloud.group: Synonym für Flexibilität und Skalierbarkeit

Während der Pandemie stellten wir fest, dass das Geschäft mit traditionellen Kampagnen wie im Verlagswesen rückläufig war, während für unsere E-Commerce-Kampagnen ein zunehmender Bedarf entstand. Dank unserer Flexibilität und Online-Schulung haben wir virtuelle Mitarbeiter umgeschult und sie so schnell wie möglich für Kampagnen zur Verfügung gestellt, deren Volumen in Krisenzeiten gestiegen ist. Wir haben also nicht nur die Anzahl der Mitarbeiter für E-Commerce-Kampagnen erhöht, sondern auch die Kosten für einen Partner gesenkt, der während der Pandemie einen Rückgang von Geschäft und Umsatz verzeichnete.

Eine andere Möglichkeit, auf den gestiegenen Bedarf an geschultem Personal zu reagieren, ist die schnelle und effiziente Rekrutierung neuer virtueller Mitarbeiter. Durch einen automatisierten Bewerbungsprozess und kurze Entscheidungswege ist es uns gelungen, die Anzahl der virtuellen Mitarbeiter in E-Commerce-Kampagnen während der Pandemie so schnell wie möglich um 60% zu erhöhen.

Bei uns ist die Transformation vorbei

Seit mehr als 5 Jahren beschäftigt sich unser Unternehmen mit dem work@home-Geschäftsmodell. Wir haben bereits alle Herausforderungen und Probleme gelöst, mit denen Unternehmen erst jetzt konfrontiert sind. Wir haben die technischen und organisatorischen Veranlagungen genau definiert und setzen sie seit Jahren mit unseren Partnern aus der Europäischen Union erfolgreich um. Unsere vertraglichen Beziehungen zu virtuellen Mitarbeitern sind auf höchstem Datenschutzniveau und unsere technische Lösung ist DSGVO-kompatibel. Unsere Partner erhalten so eine fertige Lösung ohne zusätzliche Kosten oder Zeitverschwendung.

Weitere Informationen über uns finden Sie hier.

Lesen Sie die vollständige NelsonHall-Studie, um mehr zu erfahren.

Neueste Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.